D'HONE KUGELGELENKWIRBEL

Ein Wirbel ist ein funktional notwendiges Verbindungselement zwischen Anker und Ankerkette. Da der Anker sich beim Aufholen häufig um seine eigene Achse dreht, würde die Ankerkette ohne einen Wirbel durch die Verdrehung so steif werden, dass sie irgendwann nicht mehr über die verzahnte Kettenscheibe läuft.

 

Als Verbindungselemente eignen sich der traditionelle Ankerkettenvorläufer mit integriertem Kettenwirbel oder ein direkt auf dem Ankerschaft befestigter Ankerwirbel.

 

Welche Vorteile besitzt der D'HONE-Kugelgelenkwirbel?

 

  • Der D'HONE-Kugelgelenkwirbel ist wesentlich kürzer als ein herkömmlicher Ankerkettenvorläufer.

 

  • Der D'HONE-Kugelgelenkwirbel ist, bedingt durch sein Kugelgelenk, in seiner Längsachse flexibel, so dass die beim Ankereinziehen auftretenden Biegemomente erheblich verringert werden.

 

Bei einem Austausch des Kugelgelenkwirbels erhalten Sie eine detaillierte Installationsanweisung.